Gruppenbild

Ausbildung Kunsttherapie Hamburg

Die Weiterbildung Kunsttherapie der APAKT-Hamburg ist berufsbegleitend und findet an Wochenenden statt. Sie qualifiziert für die Arbeit am Klinikum, in psychosozialen Feldern und mit dem Heilpraktiker Psychotherapie auch zur Arbeit in eigener Praxis. Der Schwerpunkt der Weiterbildung liegt auf der Selbsterfahrung in der Gruppe. Die Studieninhalte – beginnend mit der Gruppenselbsterfahrung – beinhalten Kunstunterricht, Theorie und Methode und regen auch zur eigenständigen künstlerischen Arbeit an. Die praktische therapeutische Arbeit der Ausbildungsteilnehmer.innen am Ende des Studiums wird durch Supervison begleitet.

Arbeitsgemeinschaft für
psychoanalytische Kunsttherapie
und Kreativitätstraining

Die APAKT-Hamburg arbeitet psychoanalytisch orientiert mit der Verbindung zwischen Wort und Bild, mit dem Sichtbaren und dem unbewussten Hintergrund. In den gestalterischen Arbeiten der Klienten zeigt sich in bildnerischen Symbolen neben bewusster Gestaltung auch unbewusstes Material. Klient und Therapeuten können in einen gemeinsamen Dialog mit dem Bild treten und über das sprechen, was sichtbar geworden ist. Um eine Entwicklung und einen Heilprozess einzuleiten braucht es neben der Kunst, die Sprache und die Beziehung.

Symbolbild Krabbe

» Kunsttherapeutischer Gestaltungsprozess

APAKT-Hamburg